Hansedoku News

Der “Hansedoku on Tour” Blog

Archive for the ‘Filmfestivals’ Category

‘Mit den Waffen der Hanse’ läuft auf dem Filmfest Wismar

September 16, 2010

Wieder mal eine Gelegenheit, die Hansedoku auf großer Leinwand zu sehen.

Mit den Waffen der Hanse – Ratsherren im Kampf von Jean Zühlsdorff läuft auf dem 4. Filmfest Wismar. Sonntag, den 10.Oktober um 12:15

Filmfest Wismar

Die vierte Auflage des Wismarer Filmfestivals der Kulturellen Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern und des Landesfilmarchivs findet vom 8. bis 10. Oktober 2010 statt.

Auch dieses Jahr erwartet die Gäste aus Wismar, aus dem Land und von außerhalb ein Hauptprogramm mit den aktuellen Filmen aus und über Mecklenburg-Vorpommern sowie Perlen aus dem Landesfilmarchiv.

Das Programm

Programmflyer als PDF

FESTIVAL DE CINE DE GRANADA

Februar 13, 2009

 granada3_web.jpg

‘The Weapons of the Hanseatic League – Aldermen at War’ by Jean Zühlsdorff was included in the Selección Oficial of the competition 2008.

Festival de Cine de Granada

Hansedoku auf dem Krakow Film Market

Mai 13, 2008

01. – 05.06. 

image001.jpg

The Krakow Film Market is the biggest film market for documentary and short film in Central East Europe. In the digital video-library you will have the opportunity to watch over 400 newest titles from all over the world.

The Krakow Film Market is a part of Krakow Film Festival and, at the same time, a meeting place for film and television professionals: commissioning editors, producers, distributors, directors, festival programmers and many others. In 2008 Krakow Film Market will be organized for the third time and will be held from 1st to 5th of June.

It is designed to serve as a starting point for those interested in the newest, award-winning documentaries and shorts which are very often underrepresented at international festivals and markets. KFM focuses mainly on films from Central and Eastern-European countries, but the submissions from others countries from all over the world are also accepted.

Krakow Film Market is also a great chance for people involved in the film industry, especially for buyers from Eastern Europe to seek excellent, thought-provoking films from all over the world.

It gives you the unique opportunity to profit from the extra-rich collection of films dealing with a variety of topics, enjoy the whole panorama of events at the 48-year-old Krakow Film Festival and to savour the unique town’s atmosphere; all in the same place, at the same time.

The Market – like every year – will be housed by the National Museum, located within a walking distance from the Festival centre and it will consist of an extensive digital video library which will facilitate viewers access to chosen films and direct contact with producer or other film representative via internet and the Market catalogue with all the detailed information about the films and the producers.

Krakow Film Market

Krakow Film Festival

05_Eingereicht beim Krakow Film Festival

November 23, 2007

30.05. – 05.06.2008

Krakow Film Festival is the oldest film festival in Poland, organized every year since 1961 as the national short film competition, later also an international one and finally only international, made a successful comeback as a double-barreled event once again in 1997.

In order to simplify the operation of the Festival as well as the overly complex numbering, we have decided to inaugurate in 2001 both competitions under a common name: Krakow Film Festival. The Krakow Short Film Festival is among Europe’s oldest events dedicated to documentary, animation and other short film forms. In the course of decades the Festival has become well-established among similar world events, vying for primacy with the Oberhausen festival in the 1960′s and 1970′s. It was in Krakow that the outstanding Polish documentary makers such as Krzysztof KieÅ›lowski, Wojciech Wiszniewski, Andrzej Fidyk and Marcel ŁoziÅ„ski began their career. It was also here that the famous directors of animated films, including Ryszard CzekaÅ‚a, Jerzy Kucia, Julian Antoniszczak, Piotr DumaÅ‚a and Zbigniew RybczyÅ„ski, winner of the Academy Award for the film Tango, made there debut.

Yet, such renowned documentary and animated filmmakers were not the only ones to participate and win prizes in Kraków, for the international festival laureates included also numerous artists who made their names as feature film directors: Pier Paolo Pasolini, Werner Herzog, Zoltan Huszarik, Jaromil Jireś, Claude Lelouch, Patrice Leconte, Mike Leigh and the recent Oscar laureate, Jan Sverak.

www.cff.pl

Hansedoku vertreten auf dem DOK Markt Digital – DOK Leipzig

Oktober 22, 2007

Der DOK Markt Katalog 2007 ist online.

DOK MARKT DIGITAL: Querschnitt der besten aktuellen Produktionen

Im DOK Markt können internationale Redakteure, Einkäufer, Verleiher, Vertriebsfachleute und Festivalvertreter neben den Festivalfilmen 150 weitere aktuelle Dokumentarfilmproduktionen per Mausklick sichten, bewerten und mit den Produzenten oder Weltvertrieben direkt per E-Mail in Kontakt treten. Die insgesamt 300 Filme im diesjährigen DOK Markt bieten einen Querschnitt der besten aktuellen Dokumentarfilmproduktionen aus 2006 und 2007

Zum Download: http://www.dok-leipzig.de/v2/cms/de/dok-industry/angebote/dok-market/page243.html

dok-leipzig-kopf50_titel.gif

Hansedoku vertreten auf dem DOK Markt Digital – DOK Leipzig – Festival für Dokumentar- und für Animationsfilm

Juli 20, 2007

Wir freuen uns darüber, dass die Auswahlkommission unsere Dokumentation für den DOK Markt Digital ausgewählt hat.

Der DOK Markt Digital bietet Fachbesuchern und internationalen Einkäufern die Möglichkeit, alle aktuellen Filme des Festivalprogramms sowie ca. 150 weitere, sorgfältig ausgewählte internationale Produktionen nach Genres geordnet zu sichten. Die Filme liegen digital vor, so dass sie schnell und professionell per Mausklick gesichtet, kommentiert und ausgewertet werden können. Im Anschluss an das Festival erhält jeder Filmemacher (bzw. Produzent) ein detailliertes Sichtungsprotokoll mit allen Kontaktdaten und Bewertungen der Marktbesucher, die den Film gesichtet haben.

Alle DOK Markt Filme werden mit Foto und Verkaufsinformationen im DOK Markt Katalog präsentiert. Der DOK Markt Katalog wird während der Festivalwoche allen Fachbesuchern ausgehändigt und zusätzlich im Anschluss an das Festival an 150 internationale Redakteure und Vertriebe geschickt.

Der DOK Markt Digital ist Bestandteil des DOK Leipzig – Festival für Dokumentar- und für Animationsfilm.

DOK Leipzig ist ein jährlich stattfindendes Festival für Dokumentar- und für Animationsfilm.
Träger und Veranstalter des Festivals ist die Stadt Leipzig. Sie beauftragt die gemeinnützige
Leipziger DOK-Filmwochen GmbH mit der Leitung, Vorbereitung und Durchführung des
Festivals.
Das Festival steht unter dem Motto “The HeArt of Documentary” und dient der Förderung
und Weiterverbreitung des internationalen Dokumentar- und Animationsfilms, der Begegnung
und dem Meinungsaustausch unter Filmemachern, Produzenten, Verleihern, Redakteuren,
Journalisten, Medienwissenschaftlern und dem Leipziger Kinopublikum.

DOK Leipzig hat folgende Wettbewerbssektionen:

Internationaler Wettbewerb Dokumentarfilm
Internationaler Wettbewerb Animationsfilm
Internationaler Nachwuchswettbewerb Dokumentarfilm
Deutscher Wettbewerb Dokumentarfilm
In die Wettbewerbe 2007 werden aufgenommen

Dokumentarfilme und -videos aller Längen
Animationsfilme und -videos aller Längen

http://www.dokfestival-leipzig.de/homepage/de/index.html